Aktuelle Zeit: Mo 18. Dez 2017, 06:49


Forumsregeln


Kommerzielle Einträge werden ohne Kommentar gelöscht!



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 26 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
 Krimis bibliophil 
Autor Nachricht
Benutzeravatar

Registriert: Di 23. Dez 2008, 12:57
Beiträge: 2070
Wohnort: Bayern
Beitrag Krimis bibliophil
Ähnliche Links:
Dido Hoare Krimiabenteuer

Hallo alle,

ich habe beim Stöbern eine kleine Reihe von -leider wieder nur englischsprachigen- Krimis entdeckt, die in einer Kleinstadt in New Hampshire angesiedelt sind, wo der örtliche Buchhandel tatsächlich blüht und gedeiht: "The Booktown Mystery Series". In den drei bislang erschienenen Krimis spielt Krimi-Buchladen-Inhaberin Tricia Miles die Rolle der Amateur-Ermittlerin. Etwas mehr zur Reihe auf der HP der Autorin Lorna Barrett.

Ich bin versucht, mir den ersten Band zu besorgen. Neuengland und eine Buchladen-Straße - klingt alles nach einer interessanten Kulisse für Cozy-Krimis.

Gruß,
Trixie

Gruß,
Trixie

_________________
Ich lese gerade:
Géza Gárdonyi: Ida regénye (Idas Scheinehe)


Viel lesen und nicht durchschauen ist viel essen und nicht verdauen.

Rätselforum
Trixies Platz


Zuletzt geändert von Trixie am So 15. Aug 2010, 15:51, insgesamt 1-mal geändert.

Fr 21. Aug 2009, 14:59
Profil
Moderator

Registriert: Mo 31. Mär 2008, 11:07
Beiträge: 12320
Beitrag Re: Krimis bibliophil
Trixie hat geschrieben:
Ich bin versucht, mir den ersten Band zu besorgen. Neuengland und eine Buchladen-Straße - klingt alles nach einer interessanten Kulisse für Cosy-Krimis.

Gruß,
Trixie



Hallo Trixie,

klingt ganz nach dem Krimi Lesestoff, den ich bevorzuge! :-)
die Cover sind ja echt nett; kinkade'sche Art.

Der Trailer bei YouTube ist witzig.
Schade, dass die Excerpt so kurz gehalten sind. Ich bin dennoch sehr
neugierig geworden. Die Katze heißt übrigens Miss Marple *g*

Was du alles entdeckst !

Edit:
ich seh gerade, dass die Autorin auch unter dem Namen L.L. Bartlett schreibt.

Liebe Grüße
Maria

_________________
Schöne Grüße
Maria




Ich lese gerade:



Ich höre gerade:


In der Jugend ist die Hoffnung ein Regenbogen und in den grauen Jahren nur ein Nebenregenbogen des ersten. (Jean Paul F. Richter)


Sa 22. Aug 2009, 08:22
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Di 23. Dez 2008, 12:57
Beiträge: 2070
Wohnort: Bayern
Beitrag Re: Krimis bibliophil
Hallo Maria,

JMaria hat geschrieben:
Hallo Trixie,

Der Trailer bei YouTube ist witzig.
Schade, dass die Excerpt so kurz gehalten sind. Ich bin dennoch sehr
neugierig geworden. Die Katze heißt übrigens Miss Marple *g*

Was du alles entdeckst !


Hähähä - und was DU alles entdeckst! Ich hatte keine Ahnung, daß es bei youtube booktrailer geben könnte. Zumindest bin ich nie auf den Gedanken gekommen, dort nach welchen zu suchen. Jetzt hast du mich auf etwas gebracht...

Gruß,
Trixie

_________________
Ich lese gerade:
Géza Gárdonyi: Ida regénye (Idas Scheinehe)


Viel lesen und nicht durchschauen ist viel essen und nicht verdauen.

Rätselforum
Trixies Platz


Sa 22. Aug 2009, 14:24
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Do 10. Apr 2008, 22:52
Beiträge: 245
Beitrag Re: Krimis bibliophil
Huhu Trixie und Maria,

Band 1 subt bei mir auch noch. Hab mich wegen der englischen Sprache noch nicht drangetraut. Wäre vielleicht etwas für den Herbst.

Das es Büchertrailer auf youtube gibt, hätte ich jetzt auch nicht gedacht. Was es alles so gibt...

_________________

Liebe Grüße,
Sonja


Sa 22. Aug 2009, 15:51
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Di 18. Jan 2011, 17:49
Beiträge: 3570
Wohnort: Niedersachsen
Beitrag Re: Krimis bibliophil
So ein Mist, dass ich kein Englisch kann :( Die sehen ja wirklich toll aus, Trixie.

_________________
Lesende Grüße, Anne


Mi 31. Aug 2011, 17:09
Profil

Registriert: Do 8. Mai 2008, 11:12
Beiträge: 966
Beitrag Re: Krimis bibliophil
Trixie, kennst du schon die Bücher von Kate Carlisle

Ich hab mir den ersten Teil "Homicide in Hardcover" von meiner Freundin geliehen, habe es aber noch nicht gelesen.

_________________
Liebe Grüße
Yvonne


Aktuelles Buch


--------------------------------------------------------------------------
"Dem deutschen Leser kann man jeden Bären aufbinden." (Denis Scheck)


Mi 31. Aug 2011, 17:19
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Di 23. Dez 2008, 12:57
Beiträge: 2070
Wohnort: Bayern
Beitrag Re: Krimis bibliophil
Hallo Yvonne,

YvonneS hat geschrieben:
Trixie, kennst du schon die Bücher von Kate Carlisle

Ich hab mir den ersten Teil "Homicide in Hardcover" von meiner Freundin geliehen, habe es aber noch nicht gelesen.



Ja, zufällig habe ich einen Band aus der Reihe ergattert: The Lies That Bind. Leider erst der dritte und nicht der erste Band aus der Reihe. Aber ich bin noch nicht dazu gekommen, ihn zu lesen. Überhaupt habe ich zur Zeit so viele vielversprechende Cozies ungelesen daheim. Ich brauche dringend mehr Zeit zum Lesen! :cry:

Gruß,
Trixie

_________________
Ich lese gerade:
Géza Gárdonyi: Ida regénye (Idas Scheinehe)


Viel lesen und nicht durchschauen ist viel essen und nicht verdauen.

Rätselforum
Trixies Platz


Mi 31. Aug 2011, 21:06
Profil
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 27. Mär 2008, 13:34
Beiträge: 11886
Beitrag Re: Krimis bibliophil
Hallo zusammen,

auch ich bedaure mein mangelhaftes Englisch, bei den wunderschönen Reihen, die Ihr hier vorstellt.

Aber der Thread erinnert mich an zwei Bücher (Reihen), die auch für deutsche Leser zugänglich gemacht werden:

Sheridan Hay: Die Antiquarin

Allein schon das Cover! Aber auch inhaltlich sehr reizvoll:

Über die Liebe zu Büchern und die Liebe an sich Rosemary Savage liebt Bücher über alles. Eines Tages entdeckt sie bei einem ihrer Streifzüge durch New York das riesige Antiquariat «Arcade». Rosemary ist völlig verzaubert und eröffnet dem Inhaber, dass sie unbedingt hier arbeiten will. Zu ihrem Erstaunen wird sie sofort eingestellt – für die junge Frau geht ein Traum in Erfüllung. Gemeinsam mit ihrem eigenwilligen Kollegen Oscar erkundet sie bei jeder Gelegenheit den Buchladen. Durch Zufall stoßen die beiden auf ein verlorengeglaubtes Manuskript von Herman Melville, dem berühmten Autor von «Moby Dick». Ein sensationeller Fund. Doch auch andere sind diesem Schatz auf der Spur ...

Schön, dass ich mich durch diesen Thread selbst an das Buch erinnere. Es subt nämlich schon ein paar Jahre bei mir zu Hause. Es wird gerade jedoch wieder so richtig interessant für mich. :-)

Interessant ist auch, was der Verlag über die Autorin schreibt. Das macht für mich das Buch noch reizvoller: Sheridan Hay studierte Literatur und arbeitete danach lange im legendären New Yorker Antiquariat „The Strand“. Auf die Idee zu ihrem Roman kam sie bei wissenschaftlichen Forschungen zu Herman Melville. Sheridan Hay lebt und arbeitet als Autorin und Lektorin in New York.

"Die Antiquarin" ist wohl übrigens ein einzelner Roman, keine Reihe. Das finde ich auch mal nicht schlecht. Denn warum immer gleich eine ganze Reihe. Manchmal tut es ein einzelnes Buch auch.

Auftakt zu einer Reihe ist allerdings dies:

Claude Izner: Madame ist leider verschieden

Hatte mir sehr gefallen. Hier der Link zu meiner :arrow: Rezension. Und hier die Inhaltsangabe:

Es ist kein gewöhnlicher Tag, als der Buchhändler Victor Legris seinen Laden in der Rue des Saints-Pères verlässt und den Weg in Richtung Eiffelturm einschlägt. In Paris findet im Jahr 1889 gerade die Weltausstellung statt, und das neu errichtete Bauwerk ist die umstrittene Sensation. Durch die Menschenmasse bahnt sich Victor einen Weg in die luftige Höhe, wo er mit seinem Kompagnon, dem Japaner Kenji Mori, verabredet ist. Denn nur wenige Auserwählte dürfen sich dort in das Goldene Buch eintragen. Darunter auch Madame Eugénie Patinot, die kurz darauf inmitten des Trubels zu Boden sinkt und ihr Leben aushaucht. Doch ist sie nur eines der Opfer in einer rätselhaften Reihe von Todesfällen, die sich immer infolge eines Bienenstichs ereignen – und immer, wenn Victor Legris gerade in der Nähe ist.

Im September 2011 kommt auch der zweite Band raus: "Ruhe sanft, mein Herz"

_________________
Bild

Ich lese gerade: :lesen:
John O'Hara - Begegnung in Samarra (HC)
Ann Granger - Fuchs, du hast die Gans gestohlen (ebook)
Ich höre gerade: :kopfhoerer:
Rolf Lappert - Über den Winter (Gekürzte Lesung)

Buecher4um
Hoerbuecher4um
Seifen4um
Petras SeifenKUNST


Do 1. Sep 2011, 14:23
Profil
Moderator

Registriert: Mo 31. Mär 2008, 11:07
Beiträge: 12320
Beitrag Re: Krimis bibliophil
Petra hat geschrieben:
Sheridan Hay: Die Antiquarin


Claude Izner: Madame ist leider verschieden

Hatte mir sehr gefallen. Hier der Link zu meiner :arrow: Rezension.



Hallo Petra,

klingt beides sehr reizvoll :-)

_________________
Schöne Grüße
Maria




Ich lese gerade:



Ich höre gerade:


In der Jugend ist die Hoffnung ein Regenbogen und in den grauen Jahren nur ein Nebenregenbogen des ersten. (Jean Paul F. Richter)


Fr 2. Sep 2011, 11:15
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Di 23. Dez 2008, 12:57
Beiträge: 2070
Wohnort: Bayern
Beitrag Re: Krimis bibliophil
Hallo alle,

ich belebe diesen Strang mal, weil ich zur Zeit an dem ersten Band aus der Krimireihe von Kate Carlisle um die Buchbinderin/ -restauratorin Brooklyn Wainwright dran bin. Also, eigentlich schon zu 3/4 durch, so schön flutscht dieser Krimi.

Homicide in Hardcover handelt in San Francisco und teils im nördlich davon gelegenen "Wine Country" Sonoma County. Es geht um eine Bibliothek, die wertvolle Druckerzeugnisse aller Art ausstellt, eine eigens von Kaiser Wilhelm II. in Auftrag gegebene Schmuckausgabe von Goethes "Faust", die man sich für eine Ausstellung von den jetzigen Eigentümern ausleihen möchte, ein Buch mit bewegter Geschichte, auf dem angeblich ein Fluch liegt, dem jeder, der enger mit ihm zu tun hat, zum Opfer fällt. Leider zuletzt auch der Restaurator, der ein väterlicher Freund Brooklyns war. Als sie selbst daraufhin diesen Auftrag erteilt bekommt, häufen sich die schockierenden Ereignisse um sie herum - und es bleibt nicht bei einer Leiche, die sie innerhalb weniger Tage auffindet. Und zu allem Überfluss gerät sie dadurch sowohl bei der heimischen Polizei wie bei dem britischen Sicherheitsfachmann Derek Stone, der mit der Überwachung der Exponate der Bibliothek beauftragt ist, ins Zentrum der Aufmerksamkeit...

Ich habe im vergangenen Jahr selten ein Buch in der Hand gehabt, das mich von der ersten Seite an sich fesseln konnte, aber dieser Krimi gehört dazu. Natürlich halfen solche Reizworte wie "bibliophil", "verfluchtes Buch" oder "Kunstwerk", weil ich dem Buch bzw. der gesamten Reihe schon vor dem Lesen positiv gegenüberstehe. Aber ich bin auch begeistert, weil sich mein Vertrauen tatsächlich ausgezahlt hat, denn bislang hat Homicide in Hardcover mich nicht enttäuscht. Es ist natürlich kein Mystery-Thriller wie Mathilde Asensi oder Dan Brown, weit davon entfernt! Tatsächlich ist es viel mehr ein Cozy, wozu Brooklyns große und ausgefallene Familie ebenfalls beiträgt (ein Spät-Hippie-Elternpaar mit sechs inzwischen erwachsenen Kindern, von denen die meisten in der aus einer Hippie-Kommune entstandenen Wein- und Künstlergemeinde leben und arbeiten). Sie erinnert mich ein wenig an Meg Langslow und ihren Anhang. Ja, so in etwa ist der Ton und die Atmosphäre in diesem Krimi.

Kurz und gut: Der Schluß des Krimis steht bei mir noch zu lesen aus, aber davon abgesehen bin ich von dem Start in diese Buch-Krimi-Reihe sehr angetan und finde sie überaus empfehlenswert.

Gruß,
Trixie

P.S.: Und die Inhaltsangaben der weiteren Fälle klingen nicht minder fesselnd! An der Reihe werde ich noch viel Freude haben, glaube ich.

P.P.S.: @ Petra: Vielleicht sollte man den Titel des Strangs von "Buchhändler-Krimis" in "Krimis bibliophil" o.ä. umwandeln? Ginge das?

Gruß,
Trixie

_________________
Ich lese gerade:
Géza Gárdonyi: Ida regénye (Idas Scheinehe)


Viel lesen und nicht durchschauen ist viel essen und nicht verdauen.

Rätselforum
Trixies Platz


Do 6. Sep 2012, 15:31
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 26 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron

Impressum | Disclaimer

 
Powered by phpBB © phpBB Group.
Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de