Georges Simenon: Maigret und der Gehängte von Saint-Pholien

Forum zum gemeinsamen Lesen & Diskutieren von Büchern. Hierzu kann man sich z. B. im Diskussionsforum mit anderen verabreden.
Forumsregeln
Kommerzielle Einträge werden ohne Kommentar gelöscht!

Re: Georges Simenon: Maigret und der Gehängte von Saint-Phol

Beitragvon Petra » Mi 6. Apr 2022, 20:17

Hallo Sonja,

ja, mit dem Zitieren ging bei mir jetzt auch wieder. Dann wird sich wohl tatsächlich irgendwas verschluckt haben. *hicks* :breit_grins:

Sonja hat geschrieben:Ja, ich glaube, er wäre zu sehr aus seiner Haut gefahren. Ich denke auch, dass Maigret die Art und Weise von Lombard und Belloir zugesagt hat.


Ja, sie alle waren dem Druck nicht gewachsen. Aber bei Van Damme entlädt sich das in Kurzschlussreaktionen. Das wäre nicht gut gewesen. Das konnten Lombard und Belloir besser.

Jetzt ist die Zitatfunktion wieder nervig. Ich sage deshalb ohne Zitat:

Auch ich freue mich schon darauf, wenn wir Madame Maigret besser kennenlernen. :freudig_die_faeuste_schwing:
Liebe Grüße,
Petra


Ich lese gerade: :lesen:
Michael Crummey - Sweetland (HC)
Inga Schneider - Bonbons, Whiskey und ein Mord (ebook)

Ich höre gerade: :kopfhoerer:
Andrea Instone - Mord in Nizza (Ungekürzte Lesung)

Buecher4um
Hoerbuecher4um
Seifen4um
Petras SeifenKUNST
Benutzeravatar
Petra
Administrator
 
Beiträge: 13878
Registriert: Do 27. Mär 2008, 13:34

Vorherige

Zurück zu Lit-Chatten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron